Wie man Dinge vor dem Umzug loswird

Sie haben mehr als 5 Jahre unter einem Dach gelebt, dann stehen die Chancen gut, dass Sie von einer Vielzahl materieller Dinge umgeben sind, die Ihr Leben einfacher und unterhaltsamer machen sollen.

In den meisten Fällen definiert der Besitz von Sachen, wer Sie sind und wofür Sie eine Leidenschaft haben – Sie würden keine riesige Büchersammlung besitzen, wenn Sie nicht gerne Bücher lesen, und Sie würden keine Gitarre besitzen, wenn Sie kein Interesse an Musik zeigen würden egal, oder?

Die Anhäufung von Sachen ist oft unvermeidlich – denn was wäre ein Zuhause ohne Möbelstücke, Einrichtungsgegenstände, Elektrogeräte, elektronische Geräte und natürlich – Ihre persönlichen Dinge, die Sie so sehr schätzen?

Und natürlich ist alles in Ordnung, bis der Moment kommt, in dem die Umstände Sie zwingen, in eine andere Wohnung zu ziehen, oft in eine andere Stadt oder ein anderes Bundesland. Denn bei einem Umzug kann man einfach nicht alle Habseligkeiten mitnehmen. Oder besser gesagt: Sie können, aber Sie sollten nicht.

Erfahren Sie, wie Sie Unordnung vor dem Umzug loswerden und warum Sie dies überhaupt tun sollten.

Warum Ihnen weniger Zeug dabei hilft, günstiger umzuziehen
Sie müssen nur zwei Fakten miteinander kombinieren, um zu verstehen, wie Sie Ihre Sachen vor dem Umzüge sortieren und dann entscheiden, was Sie loswerden, bevor es Zeit ist, Ihr aktuelles Zuhause zu verlassen, und was Sie an Ihre neue Adresse mitnehmen.

Die zwei kleinen Faktenweisheiten, die Ihnen helfen, langfristig viel Geld zu sparen, sind:

Generell ist ein Umzug eine teure Angelegenheit! Nach Angaben der Moving and Storage Association sind die durchschnittlichen Kosten eines innerstaatlichen Umzugs, während der durchschnittliche Preis eines zwischenstaatlichen Umzugsunternehmens.
Die Umzugskosten werden auf der Grundlage mehrerer wichtiger Faktoren berechnet, und einer der einflussreichsten preisbildenden Faktoren ist das Gesamtgewicht der Sendung.

Inzwischen sollte Ihnen klar sein, warum alle fieberhaft nach guten Wegen suchen, um die Umzugskosten zu senken, und wenn Sie bedenken, was Sie gerade gelesen haben, sollten Sie unbedingt darüber nachdenken, dasselbe zu tun.

Theoretisch ist es relativ einfach – man muss einfach viel weniger Sachen mitnehmen, wenn man umzieht. In der Praxis könnte sich diese „Einfachheit“ jedoch als eines der schwierigsten Dinge herausstellen, die Sie tun werden, bis Sie den Schutz Ihres neuen Zuhauses erreichen.

Aber warum sollten Sie sich genau dafür entscheiden, unerwünschte Haushaltsgegenstände loszuwerden?

Räumen Sie Ihr Zuhause auf, bevor Sie zu SAVE MONEY wechseln

Einige Haushaltsgegenstände sollten eigentlich nie so lange gedient haben.

Wenn Sie sich für ein professionelles Umzüge-Unternehmen entscheiden, Ihre Möbel und all die anderen Dinge in das neue Zuhause zu transportieren, sollte ein Umzugsexperte des von Ihnen ausgewählten Unternehmens Ihr Zuhause besuchen und eine Sichtprüfung Ihrer Umzugsgegenstände vornehmen. Die interne Begutachtung umfasst auch eine Risikobewertung und Gefahrenbewertung, aber der Hauptzweck des Besuchs besteht darin, dass Sie eine schriftliche Schätzung der Umzugskosten erhalten.

Und das ist ganz einfach: Je weniger Artikel Sie umziehen möchten, desto geringer ist das Gesamtgewicht der Sendung und desto niedriger ist der angebotene Preis. Am Umzugstag, wenn das Gewicht tatsächlich gemessen wird, nachdem alle Gegenstände auf den Umzugswagen geladen wurden, müssen Sie möglicherweise noch weniger bezahlen, wenn dieses Gewicht auf das absolute Minimum reduziert wird. Und das sollte Ihnen viel Geld sparen.

Räumen Sie auf, bevor Sie zu MAKE MONEY übergehen
Es ist großartig, während dieser Übergangszeit mehr Geld auf Ihrem Bankkonto zu halten, aber was noch größer sein könnte, ist die Aussicht, zusätzliches Geld zu verdienen, um Ihr eigenes Umzugsbudget aufzubessern. Und Ihre fundierte Entscheidung, unerwünschte Gegenstände vor dem Umzug loszuwerden, wird Ihnen helfen, diesen frischen Cashflow zu erhalten. Wie?

Indem Sie die Dinge, die Sie nicht mehr benötigen, entweder online oder auf einem Flohmarkt verkaufen, können Sie dringend benötigtes Geld einstecken und gleichzeitig die Transportkosten senken. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile eines Umzugsverkaufs zu erfahren.

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *